Der preisgekrönte Bündner Schriftsteller und Performer Arno Camenisch liest aus seinem Roman FRED UND FRANZ - ein tiefgründiges, abgrund-komisches Buch über die Liebe und den Tod. Und mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildersprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor - oder wie es in der NZZ formuliert wurde: «Camenisch versteht es, seine Texte zu Ohren zu bringen; professionell, eingängig und rhythmisch packend.» Zudem liest Camenisch Spoken Word Texte.

Begleitet wird Camenisch auf der Bühne von Christian Brantschen, Pianist bei Patent Ochsner. Dieser ist seit Jahren auch als Studio- und Bühnenmusiker, Komponist von Theater- und Filmmusiken (Nomination Schweizer Filmpreis 2009) und als Begleiter von Spoken Word Autoren aus der schweizerischen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken.

Eintritt frei - keine Anmeldung erforderlich

Aula Schulhaus Stumpenmatt, Muotathal
Dienstag, 1. September 2015, 19.30 Uhr